BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Unterstützen Sie die Tafel Itzehoe!


Jetzt spenden!

 

Holcim-Auszubildende spenden an die Itzehoer Tafel

02. 02. 2021

Bericht aus der Norddeutschen Rundschau vom 02.02.21:

Die Auszubildenden aus dem Holcim-Zementwerk Lägerdorf engagieren sich für die Nachbarschaft und für soziale Einrichtungen – diese Tradition wollten sie sich auch in Corona-Zeiten nicht nehmen lassen. Sie riefen im Unternehmen zu Spenden für die Itzehoer Tafel auf. Viele machten mit, das Unternehmen stockte die Summe auf, so konnten schließlich 1500 Euro übergeben werden.
Den Geldsegen nahm Tafel-Mitarbeiterin Dagmar Dittmann-Loy erfreut entgegen, auch Tafel-Leiterin Antoinette Deister zeigte sich beeindruckt. Zwar sei die Tafel derzeit gut aufgestellt, was die Waren angehe, Spenden würden aber immer wieder benötigt. 

Tafel kann nun FFP2-Masken kaufen 
Jetzt besonders: Denn neben den ganzen Hygienevorkehrungen müssen derzeit für die rund 90 Mitarbeiter auch die nicht ganz billigen FFP2-Masken angeschafft werden. Anders gehe es nicht – immerhin versorgen die Ehrenamtlichen derzeit zwei Mal wöchentlich rund 100 Kunden außerhalb des Ladens und sollen dabei keine Angst vor Corona haben müssen. km

 

Bild zur Meldung: Stellvertretend für ihre Arbeitskollegen übergaben die Auszubildenden Matthis Pien (links) und Mette Hellebrandt (2. von rechts) mit ihrem Ausbilder Nils Neumann (rechts) die Spende an Dagmar Dittmann-Loy (2. v. l). Foto: Kristina Mehlert