BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Unterstützen Sie die Tafel Itzehoe!


Jetzt spenden!

 

SH Netz unterstützt die Tafel Itzehoe mit 2.000 Euro

25. 11. 2020

2.000 Euro haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schleswig-Holstein Netz, Tochterunternehmen von HanseWerk, gemeinsam mit ihrem Unternehmen im Jahr 2020 für die Tafel Itzehoe gesammelt. Seit Januar 2000 werden dort an zwei Tagen in der Woche einwandfreie Lebensmittel aus Supermärkten, Bäckereien oder Fleischereien an bedürftige Menschen ausgegeben. Mittlerweile engagieren sich rund 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im „Tafelladen“. Andre Linnenschmidt, Netzcenter-Leiter in Dägeling, und Martina Neas, Betriebsrätin von Schleswig-Holstein Netz am Standort Rendsburg, haben jetzt die Spende an Dr. Antoinette Deister, Leiterin der Ausgabe, übergeben.

 

„Die Hälfte der Spendensumme haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch freiwilligen Verzicht auf die Auszahlung der Netto-Cent-Beträge ihres Gehalts selbst gesammelt. Dieser Betrag wurde dann durch Schleswig-Holstein Netz verdoppelt“, erklärt Andre Linnenschmidt bei der Scheckübergabe. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, die so wichtige ehrenamtliche Arbeit der Itzehoer Tafel zu unterstützen.“ Martina Neas ergänzt: „Seit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die HanseWerk-Gruppe 2005 den Hilfsfonds ,Restcent‘ eingerichtet haben, konnten wir verschiedene gemeinnützige Organisationen in der Region mit mehr als 383.000 Euro unterstützen.“

 

Antoinette Deister, Leiterin der Ausgabe, sagt: „Wir bedanken uns sehr herzlich für die Spende von Schleswig-Holstein Netz. Seit der Covid-19 Pandemie haben sich unsere Arbeitsabläufe bei der Lebensmittelverteilung stark verändert. Sie sind nun deutlich arbeits- und materialintensiver, unsere Helferinnen und Helfer arbeiten in kleineren Gruppen als bisher und tragen bei ihrer Arbeit FFP2-Masken. Wir haben es aber geschafft, unseren Tafelladen weiterhin zwei Tage in der Woche zu öffnen und vergeben jeweils rund 100 Lebensmittelkisten draußen vor dem Laden.“ Die von der Tafel getroffenen Maßnahmen halten den persönlichen Kontakt so gering wie möglich. In dieser außergewöhnlichen Zeit soll die Spende zudem dabei helfen, den Tafelbetrieb aufrechtzuerhalten und die Lebensmittelausgabe auch in Zukunft zu ermöglichen.

 

Bild zur Meldung: Andre Linnenschmidt, Netzcenter-Leiter in Dägeling, übergibt die Spende an Dr. Antoinette Deister von der Tafel Itzehoe. Foto: SH Netz